Coronavirus Info Nr. 1 (14.03.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Schließung der Schulen in Schleswig-Holstein und vielen anderen Bundesländern war für uns vorherzusehen und wir haben uns bereits im Vorwege mit vielen Fragen beschäftigt und nach machbaren Lösungen gesucht.

Und doch konnten wir nicht in allen Bereichen bereits Lösungen präsentieren, weil wir natürlich abhängig sind von den Entscheidungen in unserem Schulamt Nordfriesland in unserem Ministerium in Kiel. Das führte dazu, dass einige Bereiche erst gestern entschieden werden konnten, um einheitlich im Kreis und im Land zu verfahren.

Die Entscheidung, die Schulen bis zum 19. April zu schließen, stellt sicherlich viele von Ihnen, liebe Eltern, vor eine ganz neue Situation. Die Schließung der Schule ist aber auch für uns ein gravierender Einschnitt in unsere unterrichtlichen Planungen und in unsere Arbeit insgesamt.

Ich denke, dass eine Sache ganz wichtig ist:

Wir alle, Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte, sind gleichermaßen von dieser Pandemie, die bereits viele Länder erfasst hat und nun auch vor unserem Land nicht Halt macht, betroffen. Und wir alle haben die Verpflichtung, unseren Teil dazu beizutragen, dass möglichst wenige Menschen durch die Infektionen mit dem Virus Schaden nehmen.

Dazu gehört natürlich, dass wir alle die Hinweise zur Hygiene genau befolgen und der Aufforderung, möglichst größere Menschenansammlungen zu meiden, folgen. Und es gehört auch dazu, dass wir in solchen Situationen nicht nur an uns, sondern auch an die Menschen denken, die vielleicht unsere Hilfe gebrauchen könnten, und dass wir uns solidarisch erklären mit den Entscheidungen der Gesundheitsbehörden und unserer Politiker, auch wenn unsere so wertvolle Freiheit, die wir in unserem Land seit über siebzig Jahren genießen können und die für viele von uns zu einer Selbstverständlichkeit geworden ist, in einigen Bereichen eingeschränkt wird.

Wir werden Sie, liebe Eltern, und auch Euch, liebe Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Husum Nord, auf dieser Seite unserer Homepage ständig über neue Entwicklungen und Entscheidungen informieren. Sollten Sie Fragen haben, sind zum einen die Klassenlehrkräfte die richtigen Ansprechpartner. Außerdem haben wir eine Hotline eingerichtet. Dort stehen Mitglieder der Schulleitung von Montag bis Freitag jeweils in der Zeit von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr zur Verfügung.

Außerdem ist unser Sekretariat von täglich von 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von Mo. bis Do. auch in der Zeit von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr erreichbar.

 

Ich grüße Euch und Sie ganz herzlich! „Bleibt gesund!!“

Dieter Boe, Schulleiter

 

So sind wir erreichbar:

Sekretariat Schule, Frau Frädermann – Tel. 04841 2852

Mailadresse der Schule – gemeinschaftsschule-nord.husum@schule.landsh.de

Hotline Schulleitung – Tel. 04841 2852