Coronavirus Info NR. 4 (16.03.2020)

Coronavirus Info Nr. 4 (15.03.2020, 12.00 Uhr)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

hier die neusten Informationen aus der Gemeinschaftsschule Husum Nord:

1. Die Präsentationen der Projektarbeiten finden nicht statt, sondern werden auf die Zeit nach den Osterferien verschoben. Einen genauen Termin können wir nicht nennen. Die Schülerinnen und Schüler sind dafür verantwortlich, dass die Präsentationen dann evtl. auch kurzfristig gehalten werden können.
2. Heute haben wir uns mit der Frage beschäftigt, wie ein Unterricht außerhalb des Schulgebäudes von uns geleistet werden kann. Dazu gibt es für die Eltern und die Schülerinnen und Schüler hier die ersten Hinweise:
a. Die Klassen – und Fachlehrkräfte werden die Internetplattform https://moodle.de für die Kommunikation mit ihren Schülerinnen und Schülern nutzen. Auf dieser Plattform, die den Datenschutzbestimmungen entspricht, werden nun von uns Klassengruppen eingerichtet. Morgen Nachmittag wird dann mit zwei Klassen ein Testlauf durchgeführt. Danach werden sich die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer mit Ihnen und Euch telefonisch in Verbindung setzen und ein Passwort mitteilen, mit dem die Schülerinnen und Schüler Zugang zur Internetplattform bekommen. Dort muss dann noch einmal das Passwort geändert werden, bevor der Zugang zur eigenen Klassengruppen (z.B. 8a) freigeschaltet wird. Die Klassenlehrkräfte überprüfen dann, ob sich alle Schülerinnen und Schüler der Klassengruppe angemeldet haben. Dann stellen die einzelnen Fachlehrkräfte Aufgaben in die Klassengruppen, die von den Schülerinnen und Schülern zu bearbeiten sind. Weitere Einzelheiten zur Arbeit mit den Online-Aufgaben folgen dann später.
b. Die Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, diese Aufgaben konsequent zu bearbeiten. Der dort behandelte Unterrichtsstoff wird dann auch Gegenstand von Lernerfolgskontrollen/Klassenarbeiten sein.
c. Sicherlich muss sich der Umgang mit dem Lernen und Arbeiten auf der Internetplattform erst noch einspielen, aber ich halte es für sehr sinnvoll, mit dieser für uns neuen Form von „Unterricht“ zu arbeiten, um die Zeit zu Hause sinnvoll zu nutzen.
d. Ich möchte Herrn Dr. Wulf und Herrn Schultz herzlich danken, dass sie in kurzer Zeit diese Möglichkeit des Arbeitens für uns und unsere Schülerinnen und Schüler geschaffen haben.
e. Bei Problemen bitte erst einmal an die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer
wenden.

Herzliche Grüße

Dieter Boe, Schulleiter