„Queerbeet“-Turnier der Vielfalt

„Queerbeet“ – Turnier der Vielfalt

Am Samstag, den 17.11.2018, fand das Queerbeet-Hobby-Hallenturnier statt. Die Gemeinschaftsschule Husum Nord stellte nicht nur ein gemischtes Team aus Schülern und Lehrkräften, sondern war ebenfalls Kooperationspartner mit der Husumer SV, dem Kreis Nordfriesland, dem Sozialmisterium Schleswig-Holstein, der Aidshilfe-Nordfriesland, dem Husumer Speicher, dem TSV Husum 1875 und dem BISS (Jugendzentrum der Stadt Husum).

An diesem Tag stand keinsefalls der Leistungsfußball im Vordergrund! Die Kooperationspartner setzten mit dieser Veranstaltung ein Zeichen für Solidarität und Akzeptanz in unserer Gesellschaft, sei es gegen Rassismus oder Homphobie beispielsweise. Ein buntes Teilnehmerfeld bestehend aus zehn Mannschaften spielten um den Einzug ins Halbfinale. Die weitesten Anreisen hatten z.B. die Damen um Roter Stern Kickers Ahrensburg oder Flüchtlingsmannschaft des FC St. Pauli „FC Lampedusa“. Gewonnen hatte jedoch letztendlich eine B-Jugendvertretung der Husumer SV. Im Anschluss gab es noch eine Anschluss-Veranstsltung im Husumer Speicher. Die Mittagspause und sonstige Auszeiten konnten in der Mensa der GSN oder bei Curry-Karsten auf dem Schulhof verbracht werden. Unser GSN war wie gehabt ein guter Gastgeber und präsentierte sich hervorragend nach außen, auch wenn unsere Mennschaft um Kapitän Herrn Stümke nicht das Halbfinale. Von sehr vielen Beteiligten im Anschluss der Veranstaltung war die am häufigsten gestellte Frage: „Findet das Turnier nächstes Jahr wieder statt?“ Es war definitv großartig!

 

LorbeerGruen
_MG_4892
IMG_5297
IMG_4863
_MG_5654
index
_MG_4899
IMG_5217
IMG_5281