Mathematik

Mathematik

Wir Mathelehrer an der Gemeinschaftsschule Nord arbeiten eng zusammen. Die Grundlage unserer Arbeit bildet unser schulinternes Fachcurriculum, das wir auf Basis der Fachanforderungen Mathematik des Landes Schleswig-Holstein erarbeitet haben.

In allen Klassenstufen wird parallel gearbeitet. Das bedeutet auch, dass die gleichen Leistungsnachweise erbracht werden müssen. Diese werden bereits ab Klasse fünf auf zwei Niveaustufen differenziert; ab Klasse sieben kommt noch eine Niveaustufe hinzu. Je nach Unterrichtsinhalt werden unterschiedliche Methoden und Sozialformen angewendet, um den Schülerinnen und Schülern unterschiedliche Zugänge zu ermöglichen.

Neben den speziellen Themen der einzelnen Klassenstufen legen wir außerdem sehr viel Wert auf die „Alltagsmathematik“ (Einheiten, Grundrechenarten, Prozentrechnung,…), die zu Beginn jeder Unterrichtsstunde in den Täglichen Übungen wiederholt und gefestigt wird. Sollten nun doch Schwierigkeiten auftreten, gibt es bereits ab Klasse fünf  die Möglichkeit einen Matheförderkurs im Rahmen des Förderbandes zu besuchen. Und diejenigen, die wir mit unserem Unterricht für die Mathematik begeistern konnten, könnten ab Klasse acht an einem Forderkurs teilnehmen.

Alljährlich nehmen die Schülerinnen und Schüler unserer Schule auch am Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teil und stellen sich mit Freude erfolgreich den kniffligen Aufgaben.